…come closer

POINT BLANK: THINGS WITH NUMBERS

The whole is more than the sum of its parts.

(Aristotle)

 

 

 

Advertisements

40 responses

  1. mein favorit: 02!! das ist toll!

    March 8, 2016 at 8:30

    • Das war ein Mensch auf einer Steampunk Messe. Der hat sich diese Kiste selbst gebaut. Echt coooool. Jetzt kennt jeder die aktuelle Zeit in Paris. 🙂

      March 8, 2016 at 12:45

  2. Really cool pictures.

    March 8, 2016 at 10:26

  3. Very nice series.

    March 8, 2016 at 10:34

    • Thank you, Kathie! Just a small homage to numbers. I love numbers! 🙂

      March 8, 2016 at 12:47

      • Hi Markus. I can see that! 😊 I’m sure there is a wealth of photos still to be taken on this theme!

        March 9, 2016 at 2:26

  4. Mein Lieblingsbild ist die 11 😉 Ich liebe solche alltäglichen Szenen und ich stelle es mir in Farbe auch toll vor, vor allem abgedunkelte Töne. Aber in s/w hat es noch mal eine ganz spannende Wirkung.

    March 8, 2016 at 11:52

    • Solche Stände haben immer was sehr lebendiges. Stimmt, in Farbe hätte es sogar noch mehr Wärme. So erblassen die Früchte natürlich. Diesmal wollte ich eine kleine Homage für meine geliebten Zahlen erstellen. Nächstes Mal beglücke ich dann die Früchte, wenn das Thema DINGE MIT OBST ist. ✌🏽️😜. 🍌🍊🍐🍏🍅🍋
      Vielen lieben Dank.

      March 8, 2016 at 12:56

      • Dinge mit Obst, super! Ich freue mich schon! Aber Zahlen finde ich auch schön, war aber noch nicht auf die Idee gekommen, die abzubilden. Mann, von Deinen Ideen kann ich mir echt ne Scheibe abschneiden….!

        March 8, 2016 at 13:39

        • Vielen lieben Dank. 🙂
          Klar, Dinge mit Obst. Das wird der Kracher! Schade nur, dass das wieder ein Beitrag ohne Menschen wird. Ich koennte ja auch einen Kompromiss versuchen: LEUTE DIE SICH ZUM OBST MACHEN! …das waer doch mal was. Ich stelle mir schon vor wie ich sie in der Stadt anspreche: “Hallo Sie… …ich habe da so einen Fotoblog.. …koennten sie sich mal kurz zum Obst machen?” “Gerne.. …wo soll ich anfangen?” “hmmm, vielleicht die Pfuetze dort drueben”

          March 8, 2016 at 16:55

        • *LOL* Oder ‘Leute und Obst – oder: die Auferstehung des Wachsfrüchtehuts’ 😀 Ich sehe schon die falschen Kirschen am Haaransatz baumeln 😉

          March 8, 2016 at 19:19

        • …jau, am Haaransatz von Kai Pflaume!

          March 9, 2016 at 11:15

        • *LOL* Alle Dinge mit Kai Pflaume und Kunstkirschen 😀

          March 9, 2016 at 11:19

        • LOL – Kai Pflaume und Neneh Cherry 😀

          March 10, 2016 at 12:08

        • ‘Diese wunderbare Mischung inspirierte hiesige Landwirte zur Schöpfung einer neuen Obstsorte: die Kai-Kirsche oder auch die Cherry-Pflaume 😀 – obwohl , die Kai-Pflaume gefällt mir auch gut 😀

          March 10, 2016 at 14:09

        • Doppel-LOL 😀

          March 10, 2016 at 19:34

  5. Schöne Serie Schätzelein 😀
    Hoffe bei Euch ist alles im Lack!

    Gruß
    Stefan

    March 8, 2016 at 15:06

    • Bussi zurück!!! Danke! Bei euch auch alles locker und geschmeidig?
      Keule, hau rein!
      Bissi Tage
      Markus

      March 8, 2016 at 15:30

  6. Wow!! Großartige Bilder!!
    Und Zahlen…. Ja, überall gibt’s die zu finden. Voller Geheimnisse 😉
    Das zweite Bild ist kunstvoll: was ist das für ein Gerät?? Sieht aus wie auf einem alten Foto. Was ist Bild 08? Eine Tankstelle?
    Ganz klasse Sammlung, finde ich!!! Kommt in s\w sehr gut. Ich frag jetzt mal nicht, was für Geräte das alles sind, kenn ich eh fast alles nicht ;D
    Also: cool!! LG, Andrea

    March 8, 2016 at 21:50

    • Cool! Danke!
      02 und 10 wurden auf einer Steampunk Party in Bochum gemacht. Du hast dich echt gefuehlt wie in einem Jule Verne Roman . Die haben sich alle so Dinge gebaut, die nicht unbedingt Sinn machen, aber wunderschoen aussahen. 02 ist eine Uhr, welche die Zeit in Paris anzeigt. Sehr informativ.
      05/06 sind Tankstellen
      07 ist eine Temperatur- und Feuchtigkeitstabelle in einem Museum in Kazan
      09 ein total abgerocktes Bedienfeld in einem Fahrstuhl. Unten steht ueber den verschmorten Tasten: SOS und STOP.. …gut zu wissen
      03 Amaturen in einem Stahlwerk
      08 elektrischer Anschlusskasten im Treppenhaus

      LG, Markus

      March 9, 2016 at 11:45

      • Sehr cool auf jeden Fall! Und führt dazu, dass ich neuerdings auch auf alle möglichen Zahlen, Knöpfe und Thermometer- oder Schaltanzeigen achte …. warte ab, ich finde auch Zahlen überall 😉
        Liebe Grüße, Andrea

        March 11, 2016 at 0:25

        • Willste ne Battle???!!! Okay! Lass sehen. “Ich schau dir in die Bilder, Kleines! ” 😎
          Ciao Bella

          March 11, 2016 at 16:15

        • Immer!!!! 👻😎✌🏼️😜 Warts ab! 😉

          March 11, 2016 at 21:49

        • Oooooookaaayyyyy!

          March 12, 2016 at 17:14

        • 😉

          March 14, 2016 at 16:50

  7. oh so cool Markus…I’ve learned to love numbers 💙

    March 9, 2016 at 6:40

    • 😀 …I love your idea with your titles and its always fun to decode them. Sometimes the words are so specific and new for me, that I’ve to check it in a dictionary. But that’s good for improving the vocabulary. 🙂

      March 9, 2016 at 11:53

      • I’ve learned to love numbers but I’m not very good with them…choosing titles is work for me too ☺️ I love the little numbers and the way to put your images together to tell a story Markus…happy snapping look forward to your next post!

        March 9, 2016 at 14:52

        • The idea with the titles is so unique! Great, Hedy! Enjoy your work.

          March 10, 2016 at 12:07

  8. An eclectic mix. 🙂

    March 10, 2016 at 10:20

  9. Coole Serie Markus, ist doch immer schön, wenn man sich an den Kontrasten austoben kann. 11 und 05 sind daher auch meine Favoriten, wirken fast schon brutal, aber sind echte Hingucker. Ich mag auch 09b, weil es so einen flüchtigen kurzen Augenblick darstellt. Außerdem hat die ganze Serie so einen schönen Retrocharme.
    Erst dachte ich, daß wir wieder ein PABUCA Thema ausgraben 😉 könnte mich mit den letzten beiden Fußballergebnissen beteiligen. 😀
    LG kiki

    March 10, 2016 at 19:44

    • Das Austoben hat voll Spaß gemacht. Muss mich sonst immer bremsen. Aber diesmal habe ich es ganz locker angehen lassen. Einfach mal nicht groß über das Konzept nachdenken und Zahlen raushauen. 😜 Jau, der abgerockte Fahrstuhl 09b stellt echt gut einen Augenblick dar. Mich stört das Verwackelte auch nicht. Bei PABUCA durfte ich ja immer nur drei Bilder präsentieren, aber laut Graf Zahl gibt es ja viel, viel mehr Zahlen. 😜👍🏼
      LG, Markus

      March 11, 2016 at 15:54

  10. They all add up!

    March 29, 2016 at 12:47

  11. In Berlin gibts ja ein Buchstabenmuseum. Diese tollen Bilder sollten allerdings lieber in das noch zu gründende Zahlen- und Ziffernmuseum!

    April 20, 2016 at 8:24

    • Stehe schon in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Graf Zahl. Er besteht darauf, das er die Bilder im Museum kommentieren darf. Nu!
      So wie ich gehört habe, hat Grobi das fehlende ‘B’ für das Buchstabenmuseum von Schlemihl für einen Groschen erworben. Finde ich echt groß von ihm!

      April 20, 2016 at 9:04

comment your thoughts here

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s