…come closer

POINT BLANK: THINGS THAT CARRY YOU

I ever wanted to do this:

 

25 YEARS after…  ….Guns ‘n Roses released with ‘Use your Illusion’ two different albums at once, the two candy bars of Raider were renamed into Twix, Bayer Leverkusen won the double (sorry, only in basketball) and the sense free movie ‘Double Impact’ was released…

 

…NOW MY DOUBLE IMPACT WITH TWO POSTS AT ONCE !!!

 

 

 

Advertisements

22 responses

  1. Sehr schöne Idee und kongenial umgesetzt!

    June 21, 2016 at 8:23

  2. Und wieder diese Idee dahinter…. Ich bin begeistert. Und ich hab gesehen es gibt sogar ne “inside”-Serie!!! Ganz großes Lob, ganz viel Respekt. Du lieferst hier Woche für Woche wirklich tolle Beiträge ab, bleibst Dir selbst treu und sprühst formlich vor Kreativität. Das ist sehr selten und absolut genial! Favorit? Plane, Bus und Skytrain (Schwebebahn in Wuppertal?)! So, und jetzt geh ich schnell die Inside Serie schaun 😉

    June 21, 2016 at 9:51

    • jau, mein optischer Doppelschlag: INSIDE und OUTSIDE 😀 😀
      Mensch, Markus, Danke!!! Was für ein netter Kommentar. Das tut so gut. DANKE
      Einmal musste ich schummeln: Von aussen die W’taler Schwebebahn. Innen der Skytrain am D’dorfer Flughafen. ….pssst! Bleibt unter uns. 😉

      June 21, 2016 at 10:53

  3. Very effective and original. You used your illusion, it seems. Also, the GnR concert in Vienna in ’92 was the first time I found myself spontaneously head-banging, even though I was there only as a babysitter to my sister (and to see opening acts Soundgarden and Faith No More).

    June 21, 2016 at 10:28

    • yeah, I remember that tour. So great! I saw them in Cologne. And Soundgarden and FNM were brilliant as well. Me head banging … ….with my bold head… …was funny to watch, thats what my friends said. 🙂

      June 21, 2016 at 10:49

  4. Very great photos, I really like them a lot. All of them.

    June 21, 2016 at 11:28

  5. well all the ways of transporting…you managed to get it all in Markus…live your black and white works!

    June 21, 2016 at 18:04

  6. A double treat here indeed Markus, and wow on the smoking volcano plane shot!!!

    June 21, 2016 at 18:05

    • That airport at Kamshatka was really special. The landscape… …and you WALK from the plane towards the terminal. So, why not, there is only one plane a day anyways

      June 22, 2016 at 12:08

  7. Maybe you’ve already seen this but I share an inside outside idea ☺️ http://www.insideoutproject.net/en

    June 21, 2016 at 18:06

  8. Moin Moin Markus,
    hier ist gleich mit “plane” ein echter Knaller. Ich mag den Vulkan im Hintergrund. Hach, Kamtschatka! 😀
    “car” finde ich toll, weil es in dieser Serie so ein wenig den Ruhepol darstellt.
    Die Silhouette des Schiffs ist einfach toll, ich mag es wenn man so dem Sonnenuntergang entgegen schippert.
    Bei “helicopter” gefällt mir der Blickwinkel, hat so was von “gleich geht es los” 😀

    LG kiki

    June 21, 2016 at 22:40

    • Moin kiki,
      der Flughafen ist dort der Hammer. Der Hintergrund, man läuft zum Terminal und dann ist da noch dieses lustige ca. 5m lange Gepäckband um das sich 150 Leutchen drängeln.
      Beim Auto dachte ich nur, es muss ja nicht immer fahren. Ausruhen ist ja auch mal okay. 🙂
      Der Hubschrauber war ja nicht groß, aber irgendwie hat die Perspektive echt was dynamisches.
      Danke kiki
      LG, Markus

      June 22, 2016 at 12:01

  9. Geil!!! 🙂
    Markus, ich bin begeistert. Ich hab mir die Bilder jetzt schon mehrmals angeschaut und freu mich jedes Mal wieder. Du hast echt super Ideen und setzt sie großartig um!!!! Echt! Top.
    Und ey, komm, das hier ist MEIN Post: die SCHWEBEBAHN!!!! ;D Yippieh … WARUM aber warst du da nicht drin??? Echt mal. 😉
    Also, ganz ehrlich, dieses Kamtschatka-Flughafen-Bild ist der Kracher, wahnsinnig toll. Ausdrucksstark. Aber der Hubschrauber??? Fliegst du öfter mal zum Picknick mit so einem Gerät herum, bei dem man schon vom Hingucken denkt, oh oh …. ob das Libellenteil wohl oben bleibt?? 😉 Puh. Mutig. Sieht skurril aus.
    Also, super Serie und ich arbeite mich auch kommentatorisch jetzt weiter zu Teil 2!!
    Bis gleich, Andrea

    June 22, 2016 at 22:19

    • Was für ein toller Kommentar, Andrea. Habe mich super gefreut! 🙂 Du hast dich echt mit den beiden Serien beschäftigt. So toll.
      ..upps, klar, Schwebebahn… …wie bei Dörty Dancing.. …”mein Tanzbereich… …dein Tanzbereich!”. Darfst dafür aber mal mein Ruhrstadion knipsen. 😀 😉 Hatte mir fest vorgenommen auch mit der Schwebebahn zu fahren (bin ich ja früher schon mal). Hab’s irgendwie verbummelt.
      Klar, wenn der Ausblick sich lohnt, fliege ich auch schon mal zum Picknick, wie es sich für einen echten Hardcore-Picknicker gehört. Der Hubschrauber war ein ausrangierter Militärhubschrauber, der jetzt für Touri-Zwecke eingesetzt wird. Ich habe da noch ein Bild, das zeigt die Anzeige auf dem Armaturenbrett ‘Motor 1 läuft’. War mir irgendwie wichtig, den nicht aus dem Auge zu lassen. 😀

      so, ab zum zweiten Kommentar

      bis jetzt, Markus

      June 23, 2016 at 9:57

      • Na klar hab ich mich mit beiden Serien beschäftigt!!!! Das sind interessante Bilder und du willst ja was damit ausdrücken oder tust es zumindest. 🙂 Das guck ich mir an! Logo!
        Und die Schwebebahn ist natürlich ein MUSS – ey komm, wie wollen doch auf einem Level miteinander reden!!! ;D Eine Fahrt vom Anfang bis zum Ende muss da schonmal drin sein.
        Aber nein, du fliegst ja lieber mit klapprigen Hubschraubern irgendwo ins Nirgendwo, um deine Picknickstühle rauszuholen … na gut, ein Punkt für dich, das ist schon besonders 😉
        Aber gut, den Motor im Auge zu behalten ;D
        Sonnengruß, Andrea

        June 27, 2016 at 9:36

        • 😄😄
          Das mit dem Hubschrauber war schon ein tolles Erlebnis. Waren dort auch in Thermalquellen schwimmen. An der Oberfläche war das Wasser 30 Grad und in 1,20m Tiefe nur noch 5 Grad. Irres Gefühl dort zu schwimmen. Beim Picknick durfte man aber kein Essen liegen lassen, wegen der Bären. 🐨🐼🍇
          Supersonnengrüsse aus 🐼lin
          Markus

          June 27, 2016 at 20:21

        • Wieso ist das Wasser in Thermalquellen eigentlich an der Oberfläche warm und nicht unten?? Müsste das nicht so rein von meiner laienhaften Logik umgekehrt sein???
          Na, der ‘Der-mit-dem-Bär-schwimmt’ zu werden, muss ja auch nicht unbedingt Lebensziel sein. 🙂
          Sonniggraubewölktkühlwarme Hamburggrüße, Andrea

          June 28, 2016 at 12:12

        • Also OBEN war es in DEM Fall, weil es wärmer und so leichter war als das kalte Wasser. Das Wasser UNTEN war in dem Fall nur so kalt, weil es Schmelzwasser aus der unmittelbaren Umgebung war.
          Nee, du, das stimmt. Mit dem Bär steppen ist nicht sooooo erstrebenswert. 😂
          Merkwürdigeshauptstadtwettergrüsse, Markus

          June 28, 2016 at 22:25

comment your thoughts here

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s