…come closer

POINT BLANK: DIRECTIONS

 

CLICK GALLERY TO ENLARGE !!!

^    ^    ^    ^    ^    ^    ^    ^    ^    ^

CLICK GALLERY TO ENLARGE !!!

:

:

:

:

:

:

 

directions HEAD ON

 

directions ONE WAY

 

directions OPTIONS

 

directions WE DON’T CARE

 

Advertisements

29 responses

  1. Cool!! In welche Richtung gehen wir? Das ist und bleibt wie immer eine spannende Frage. Und wieviel Move liegt darin? Das Bild mit dem Zug ist Hammer geworden. Topp. Erinnert mich an was, an was ich auch mal wieder ran wollte.
    Und das erste Bild finde ich grandios. Voll die Bewegung. Und der Pfeil zeigt auf dich 😀 oder den Betrachter, kann auch sein 😉
    Wie auch immer!
    Macht Spaß! LG, Andrea

    October 24, 2017 at 20:52

    • …welche Richtung? ..am besten kopfueber in den one way und dann schauen welche options sich ergeben… …falls nicht… …we don’t care!!! ..einfach nochmal rein ins Vergnuegen. 🙂

      Aber nochmal nuechterner betrachtet. Mir fiel auf, dass in jedem Bild auf eine bestimmte Art ein Extrem liegt. Alle Bilder befinden sich fuer mich an inneren Scheidewegen, an denen ich mich bewusst fuer ein Extrem entscheide. Gar nicht verzagt… ..eher hoffnungsvoll verzweifelt. Wollte auch eigentlich mehr Text benutzen… “desperate times, call for desperate meassures” oder “In der Not ist der Mittelweg der Tod.” haette vielleicht gepasst. Jedes Bild kann dabei fuer eine bestimmte emotionale Entscheidung stehen… ….Kopfueber in ein Gefuehl stuerzen, konsequent in eine Richtung gehen auch wenn zu naechst Distanz entsteht, Moeglichkeiten erkennen und nutzen, einfachmal fuenf gerade sein lassen..

      Vielen Dank fuer deine Worte. Hat mich echt gefreut, wie du das siehst.

      ssooo, dann mal kopfueber rein in den Tag… ..”hue huepf”

      LG, Markus 🙂 😉

      October 25, 2017 at 12:03

      • Nil

        <>
        Das finde ich wirklich gut gesagt 🙂

        Im letzten Foto ist es dann ‘Richtung? Wo Richtung? Wieso Richtung?’… oder so fühlt es sich für mich an… 😉

        October 28, 2017 at 17:18

        • ….also die Richtung im letzten Bild ist ja nur durch die Linien so vorgegeben. Die lieben Leute dort kümmern sich aber mal schön einen Scheiß darum… ….und latschen fröhlich in die Richtung in die sie wollen. Richtig so!!! 🙂

          LG, Markus

          October 31, 2017 at 0:24

        • Nil

          Ja, das meinte ich doch auch… 😉

          October 31, 2017 at 20:21

        • 😀

          November 1, 2017 at 12:58

  2. Very suggestive, as usual. I specially like the first and the last ones. I can see myself as a participant of this “directions WE DON’T CARE” picture 😉

    October 24, 2017 at 21:08

    • ….wow, that is so great and a wonderful compliment for a photographer … …tahnks for sharing…. ….and of course sometimes it is wonderful to do not care… 🙂 🙂 😉

      October 25, 2017 at 12:06

  3. Stunning lines Markus, love your direction here!

    October 24, 2017 at 22:30

  4. Moin Markus,
    “gehen sie nicht über Los” sondern nehmen sie den direkten Weg in die Mehringsche Galerie.
    Keine Umwege, keine Kompromisse, ehrlich und direkt. Ein Wegweiser für den inneren Antrieb. Die Serie brennt sich in’s Hirn!
    LG kiki

    October 25, 2017 at 22:04

    • Moin kiki,

      😀 😀 …das ist ja geil! Was fuer ein Kommentar. So Klasse, echt. Danke.

      ..oh, was haben wir denn hier… …eine Ereigniskarte:
      SIE KOMMEN AUS DEM GEFAENGNIS FREI! GEHEN SIE UEBER LOS UND ZIEHEN 4000 LIKES EIN. GEHEN SIE DIREKT IN DIE SCHLOSSALLEE-GALERIE UND VER TEILEN SIE DIE LIKES AUF https://spiegelbremse.wordpress.com/

      😀 🙂

      LG, Markus

      October 26, 2017 at 10:01

  5. Cool was ein einzelnes Wort an motiven bietet. Und das schöne ist ja, dass man jedes einzelne Bild eigentlich für sich selbst ganz eigen interpretieren kann. Das ist auch ne Kunst. Die Kernaussage bzw. das Thema steht fest, aber einzeln wirken die Bilder ganz anders (wenn man sich darauf einlässt)… Ich mag Fotos bei denen man länger oder zweimal hinschauen muss. Das ist Dir gelungen!!

    October 26, 2017 at 13:16

    • cool, dass du das so siehst und ansprichst, dass man ja eigentlich jedes Bild einzeln interpretieren kann. Es sind glaube ich auch mehr vier individuelle Momente in den Entscheidungen getroffen werden, die eine Richtungsvorgabe als Basis haben. Das Wort Richtung hierbei, ist wirklich nur eine Klammer, die die Serie zusammenhalten soll. Jede Entscheidung die getroffen wird… …hineinstuerzen, entfernen, waehlen, verweigern… …ist ja nur ein Teil einer ganz eigenen Geschichte…. ….die man ja auch mal erzaehlen koennte. 🙂

      October 26, 2017 at 14:24

      • Das ist ähnlich wenn man 4 Mädels in das gleiche Outfit steckt. Die Geschichte bleibt individuell, trotz des gleichen Themas. Wichtig ist die Leidenschaft und der Plan mit dem man rangeht… Und das tust Du immer so, dass ich mich angesprochen fühl und auch drüber nachdenke… Gut so, weiter so!! 😉

        October 26, 2017 at 16:10

        • …das ist wirklich eine Klasse Sache, dass du dich da echt mit auseinander setzt… …so macht das Bloggen Spass und Sinn! Dank dir, treuer Kollege.

          October 26, 2017 at 18:37

        • Tja, wenn ich mal dabei bin, dann bleib ich es auch 😉 Ist bei den meisten Dingen so… 😉 Fetziges Wochenende!!

          October 27, 2017 at 8:10

        • Finde ich gut! Bleib so!

          Dir auch ein fetziges Wochenende. Bin gerade in Russland. Da sind heute und morgen geile Parties angesagt… …werde die Puppen ordendlich tanzen lassen.. 😀 😀

          October 27, 2017 at 11:33

        • Boah! Da wär ich gern dabei, hau rein und übertreibs nicht 😉

          October 27, 2017 at 14:44

        • Doch!

          October 27, 2017 at 17:17

        • 😂

          October 29, 2017 at 12:38

        • ..hoemma… …was ich noch fragen wollte. Hast dein Logo nochmal geaendert. Ich fand das mit dem Kopfhoerer sehr gut. Das finde ich auch gut. Hat da vielleicht ein Talent aus der Familie mitgeholfen? 🙂

          October 27, 2017 at 11:35

        • Ja, gut beobachtet, hab da ein bisschen zeit investiert und mich 3-4h mit Gimp verkünstelt 😉 ich fand den Kopfhörer auch klasse, aber irgendwie hats mich gepackt und ich musste ihn weglassen (zumindest beim logo) 😉

          October 27, 2017 at 14:43

  6. Das letzte Foto ist mein Favorit: du zeigst hier beeindruckend gut, wie man Bewegung einfängt, wie man ein Weitwinkel (nehm ich zumindest an😬) optimal einsetzt… der Zebrastreifen ist statisch, die Menschen in Bewegung, die Zentralperspektive mit der starken Flucht ins Bild rein, der Himmel mit Bewegung aus dem Bild raus… klasse!

    October 30, 2017 at 13:43

    • wow, echt schön, dass du so genau hinschaust. Cool. Freut mich, weil es ein schönes Gefühl ist, dass es wahrgenommen wird.
      Das geht mit Weitwinkel natürlich richtig gut, weil man eben die Basis dieser statischen Linien braucht. Ein bisschen Glück gehört natürlich auch dazu, dass der junge Mann genau in dem Moment als er auf den Mittelstreifen latscht so gleichgültig den Kopf hält… …was natürlich den Faktor Mensch so schön unterstreicht, den diese Linien eigentlich gar nicht jucken… ..warum auch… …sind ja schliesslich eh nur für Paraden auf dem Platz vor der Eremitage in St. Petersburg.
      ..aber vielen Dank THAT YOU CARE about this Bild… 😉 ..ich mag es auch.
      Hätte ich tippen müssen, hätte ich vielleicht gedacht, dass dich das erste oder zweite am meisten anspricht… …aber hätte , hätte, Fahrradkette… …das ist ja das schöne überraschende am Fotografieren. 🙂

      October 31, 2017 at 0:10

      • 🤔interessant mit dem Tippen… wäre auch mal spannend, zu raten, was ein aufmerksamer Follower, den man schon eine Weile “kennt” als Favorit sehen würde… und warum man das tippt… … ach, man könnte mit einigen hier glatt Abende an einem runden Tisch füllen😂

        October 31, 2017 at 12:58

        • finde das auch sehr spannend. Na, eigentlich ist beim Tippen ja glaube ich das Tolle… ..dass es gerade der tip ist, bei dem man komplett daneben liegt, weil es doch oft was ist, was der andere sieht, mit dem man gar nicht gerechnet hat. DAS ist dann echt toll mal drüber zu quatschen… …so lernt man sich auch besser kennen. 🙂

          October 31, 2017 at 13:30

  7. ag

    Love the second and third especially. Apologies for not visiting for awhile. I can see I’ve been missing a lot.

    November 3, 2017 at 7:47

    • …oh, the second got something for me, that I can’t really explain… …but I like it so much. Thanks for stopping by. Much appreciate, really.

      November 3, 2017 at 10:27

comment your thoughts here

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s