…come closer

POINT BLANK: MOSAIC

St. Petersburg / Russia

For more than 10 years the WOWMOSAIC school have been engaged in mosaics and train this craft for all students and participants.

The school is based on the basis of the largest creative association of TAVR which joins the methods of teaching mosaic at the Academy of Arts ‘Repin’ and the Industrial Art Academy
‘Baron Stieglitz’ with real experience of a mosaic workshop.

The students participate in exhibitions, make their own mosaic projects, work in the best mosaic workshops of St. Petersburg and Moscow, and some open their own mosaic studios.

 

 

THE MARKUS MASTERCLASS

Thank you Arina from WOWMOSAIC for you endless patience and the fun we had, for not getting mad about the mess we left and for letting me jump around with my camera in front of your nose the whole day. I hope you not shocked anymore, that I (as a boy) choose the ice-cone-shaped form instead of the plane-shaped one for the markus-mosiac.  🙂 🙂 🙂

24 responses

  1. Looks like a nice place and a lot of fun 🍦

    July 31, 2018 at 9:08

    • It was!!! Definitely!!! 😊💫✨
      I would say at least five 🍦🍦🍦🍦🍦 on the ice cone scale! 😊👍🏼

      July 31, 2018 at 9:50

      • That good 🍦🍦🍦🍦🍦!

        July 31, 2018 at 11:16

        • 🤔 hm, I think this ice creme thing could grow and established to a propper new scale that everybody will understand ✌️😁👍🏼
          🍦🍦🍦🍦🍦

          July 31, 2018 at 13:07

        • Especially in this weather 😂🍦☀️🌡🍦🍦🍦🍦🍦

          July 31, 2018 at 13:19

        • ..and here the votes of the dutch-finnish jury for todays wheater: 🍦🍦🍦🍦🍦 from Porvoo!!! 🙂 🙂 Hurray!!!

          July 31, 2018 at 13:58

        • Yes, it’s 🍦🍦🍦🍦🍦

          July 31, 2018 at 14:16

        • And how’s the weather in Bochum? Also 🍦🍦🍦🍦🍦?

          July 31, 2018 at 14:17

        • 🍦🍦🍦🍦🍦+ 😀 🙂

          July 31, 2018 at 15:17

  2. Hihih, most excellent to see you have fun and that the gelato one was yours! But I also adore the bigger piece. Must be quite something to achieve that!

    July 31, 2018 at 11:59

    • the Markus-Gelato as a homage to Pistaccio!
      …but honestly, I was impressed by the skills of this enthusiast and students. Well they worked on different levels, BUT each of them in a fantastic way! My big respect!

      July 31, 2018 at 13:19

  3. Haha, was für eine geile Serie, der untere Block, der ahnungslose Typ der sich aber bemüht und alles dafür tut und sich ganz viel Mühe gibt! Voll motiviert und quasi der Musterschüler schlechthin… War sicher auch in der Schule schon so, hab grad geniales Kopfkino mit Klein-Markus in der letzten Reihe ;-)))

    Der obere Block zeigt wieder Deine Gabe, Farben, Motive und Menschen so in Szene zu setzen, dass es wirkt und Du mal wieder ganz nah dran bist. Das sieht man so kaum mehr. Gefühlvoll halt. So wie immer 😉 Und einmal mehr finde ich es großartig, wie Du die Welt entdeckst und sie beobachtest. Ich hoffe Du bist Dir bewusst was für ein großes Geschenk das ist. Aber da bin ich mir sicher das Du genau das immer wieder bist!

    Freu mich auf die nächsten Eindrücke die der große gefühlvolle Namensvetter beobachten und hier teilen wird 😉

    July 31, 2018 at 12:22

    • Ja, ja, der Mehring war schon immer etwas langsamer als die anderen Kinder… …Mama hatte ihn aber trotzdem lieb 🙂 🙂 …auch wenn sie jeder Freitag um fünf die Lehrerin anrufen musste, um zu erfahren, ob es denn diesmal mit dem Benehmen und der angebrachten Aufmerksamkeit hingehauen hatte… “…nein, nein… …er ist ja ein guter Junge und gescheit… …aber was weiß ich wie faul der ist und immer mit anderen Dingen Spaß hat!!!” 🙂 🙂 …meine arme Mama. Deshalb möchte ich an dieser Stelle das Pistazien-Straciatella-Erdbeereis meiner Mutter widmen! Hörst du, Mama? Für Dich!

      Hach, Markus… …ich denke machmal mir würde es schon ausreichen Bilder allein deiner Kommentare wegen zu machen. Das tut echt so gut… …weil du dich komplett auf eine Aufnahme einlassen kannst. Danke! Echt! Das ist wunderbar.

      Du hast recht. Es ist jedesmal spannend und eine Freude so nah ran zu gehen. Oft denke ich ‘die schuppen mich gleich einfach weg’, weil die kennen mich doch gar nicht. Doch meistens ist das Gegenteil der fall. Ohne Worte kommuniziert man in dieser Nähe miteinander… …man spürt sich einfach gegenseitig… …und anders als Worte, kann dieses Gefühl nicht gebrochen werden.

      July 31, 2018 at 12:52

      • Ja, das ist Dein Ding, die Menschen lieben Dich! Die Art und Weise wie Du auf Fremde zugehst hab ich ja auch schon erleben dürfen. Sehr bereichernd… Wirklich!

        Und was Deine Mama angeht, ich feier sie in ca. 2h im Freibad mit ner extra mega-Popo-bombe!! Olé Mama Mehring!!!

        July 31, 2018 at 13:33

        • …meine Mutter meinte, sie hätte da so ein Grollen am Horizont gehört. Dachte zuerst es wäre ein Gewitter… …bis ihr einfiel, dass es nur Salut Arschbombe vom Kohno war. Hat sich riesig gefreut! Danke. 🙂 🙂

          August 7, 2018 at 8:59

        • 😂😂😂

          August 7, 2018 at 9:43

  4. have an art filled day Markus ☺️💫 wonderful to see ~ smiles from etown hedy 😊

    July 31, 2018 at 13:57

  5. ps. also lovely website Markus 🤓☺️

    August 1, 2018 at 5:59

  6. Klasse! Den Kurs hätte ich definitiv auch mitgemacht! 🙂

    August 3, 2018 at 9:37

    • Das Basteln hat auch super Spaß gemacht… …bin jetzt eigentlich überhaupt kein Bastler… …doch der Kurs war super!!!!
      Liebe Grüße

      August 7, 2018 at 9:39

  7. Many beautiful pictures in this set. You are traveling a lot Markus. Good thing. 😉👍

    August 7, 2018 at 12:44

    • Thank you, Mario. ..and, yesss, I love to travel. 🙂 ..like you say, it’s a good thing. 🙂

      August 8, 2018 at 12:17

  8. Richtig toll. Echt, DAS gefällt mir sehr sehr gut. ich erinner mich ja schon an einige der Bilder, aber sie so im Zusamenhang zu sehen, ist einfach nochmal wunderbar. Du weißt, ich habe ein Faible für alle Arten von kreativer Arbeit und es ist klasse, diese dokumentieren zu dürfen. Und sogar selbst Hand an zu legen 😉 Hübsch!
    Und, es tut gut, oder? Dieses Werkeln und sich konzentrieren auf eine Sache, so ganz konkret im Augenblick. Perfekt.
    Tolle Bilder, ich ziehe mal wieder meinen Hut 😉
    Liebe Grüße ohne Hut, Andrea

    August 13, 2018 at 23:11

    • Oh, dass ist so was von entspannend diese Mosaike zu machen. Auch sehr vielseitig. Du schaffst dir zuerst eine Idee wie du es umsetzt. Schlägst dir dann das Material in passende Größen und setzt sie dann in den Zement und verfugst sie damit. Damit der weiße Zement besser zur Farbe der Steine passt, rührst du dir die Farben selber an. DAS war irgendwie mit das tollste. Hätte nicht gedacht, dass Farben mischen solch einen Spaß macht, wenn man genau den Ton erwischt, den man haben wollte. Sowieso ergibt sich bei dem ganzen Arbeitsprozess ein toller Flow.. …der einen einfach nur mitreißt. 🙂
      Das Fotografieren hat natürlich auch super Spaß gemacht. Es gab soviel zu sehen…. …kreative Menschen, Werkzeuge, Materialen… …und irgendwie war dieser Ort in einem sehr schönen Mix aus modernen Elementen und handwerklichem Charme. Super toll! Solltest du auch mal hin! 🙂 Zeige dir dann mal St. Petersburg. Irgendwie habe ich eh das Gefühl, dass in St. Petersburg nur kreative Menschen leben und an jeder Ecke gibt es Kunst und Kultur. Als Hamburgerin wirst du die Stadt eh lieben.
      Liebe Grüße, klopf klopf, Markus 🙂

      August 14, 2018 at 9:27

comment your thoughts here

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.