…come closer

POINT BLANK: FOOD

Cambodia…  …food here…   …food there…   …food is almost everywhere.

 

18 responses

  1. sorry aber ich glaub das Kambodschanische Essen wäre glaub doch nichts für mich !

    December 11, 2018 at 11:34

    • ist aber suuuuper lecker, wirklich. 🙂 Manni, ich machen dann noch mal eine Serie in Farbe… …das sieht dann hoffentlich appetitlicher aus. 🙂

      December 11, 2018 at 18:06

      • dankeschön und da bin ich mal gespannt ! Ich bin einfach nicht so der Fan von der Asiatischen Küche !!!!!

        December 11, 2018 at 19:44

        • oft ist es auch so, dass eine lokale Küche erst so richtig schmeckt, wenn man vor Ort ist, da Kultur, Klima und Gerüche der Umgebung einen vielleicht besser an das Ungewöhnliche heranführen.

          December 12, 2018 at 12:14

        • sicherlich hast du hier Recht aber auch hier wirst du mich nie in einem Lokal der Asiatischen Küche finden, wobei eine gebratene Ente doch sehr lecker sein kann. Ich mag halt die Soucen nicht !!! Da ist mir die Schwäbische Küche doch um einiges lieber !

          December 12, 2018 at 17:38

  2. Great collection of monochrome images of food in Cambodia, Markus!

    December 11, 2018 at 14:39

    • Thank you, Peter. Monochrome and food sounds maybe strange, but I think that it emphasize the people in that story, which are inescapable linked to any story about street food. Next time than the unbelievable colors auf all the groceries 🙂

      December 11, 2018 at 17:54

  3. The first two shots look like these woman are making some magic not just food 🙂

    December 11, 2018 at 15:10

    • hey, you are right… …they doing in deep a voodoo shashlik and a magic fried paltus 😀 😀 😉 ..that let you grow wings at your feed 🙂 …just kidding. btw, the meat sticks were excellent. I love street food. YUMMY !

      December 11, 2018 at 15:19

  4. Also ich liebe das asiatische Essen sehr!! Und ich finde das auch nicht unpassend in SW. Hat den totalen Doku-Look und das mein ich nur positiv… Mal wieder Fotos die eigentlich in einen Bildband gehören… Ich hab ja inzwischen beruflich auch viel mit hungernden Menschen zu tun, Orte der Welt an denen Essen kostbar ist. Ich bin mir sicher das wir von solchen Fotos in den von uns betreuten Regionen träumen würden. Großartig. Wirklich großartig fotografiert. Menschen in ihrer ehrlichen Umgebung. Mal wieder Hut ab für diese Leistung! Kambodscha wird dank Dir niemals langweilig 😉

    December 12, 2018 at 8:53

    • die Worte in meiner Einleitung ” …food is almost everywhere” bedeutet ja nicht, dass es im Überfluss vorhanden ist. Es soll vielmehr zeigen, dass es etwas existenzielles ist, ein immer gegenwärtiges Thema das zu Leben dazugehört. Bei uns ist es viel versteckter. Der anonyme Einkauf im Supermarkt, die Zubereitung und das Essen selbst hinter verschlossenen Türen. Da ist es schön die Wichtigkeit, die Kultur die dahintersteckt und auch die Gemeinsamkeit zu spüren.
      Vielen Dank für deine tolle Worte. Das freut mich absolut!!! 🙂

      December 12, 2018 at 13:06

      • Stimmt, es ist tatsächlich überall und in dem Fall hat es nichts mit der menge an essen zu tun. Unvorstellbar das es menschen gibt, für die das essen eben nicht alltäglich ist und jeden Tag neu gekämpft werden muss…

        December 14, 2018 at 10:49

  5. die fotos sind wieder einmal genial und obwohl so ein kontrast dazu, wie man normalerweise essen inszeniert, extrem passend. allerdings zeigen sie auch eher die seite, die mich an asien was lebensmittel betrifft abschreckt. brrr.

    December 13, 2018 at 13:54

    • …du, dass stimmt 🙂 🙂 ..SO sollte man Essen wirklich nicht inszenieren, wenn man das Restaurant voll bekommen möchte 🙂 …sie zeigen glaube ich mehr die Geschichte der Menschen hinter dem Essen

      December 18, 2018 at 12:19

      • das stimmt – so habe ich das auch empfunden.

        December 18, 2018 at 13:36

  6. Mjammi… … Essen ist wohl ganz doll Geschmackssache;-)… … wieder mal klasse: deine Fotoserie, die Lebendigkeit, die S/W-Bearbeitung, das Kontrastreiche, die “Action” in den Fotos, selbst wenn da jemand nur sitzt… klasse! Und unverkennbar Markus;-)!

    December 13, 2018 at 20:24

    • yummy, gell? …ooh, ich liebe es in den Garküchen zu naschen… …und dann diese Gerüche dabei… …irgendwie so greifbar. Vielen, lieben Dank! 🙂

      December 18, 2018 at 12:21

  7. Wonderful and also looks delicious ☺️💫 smiles Hedy

    December 25, 2018 at 23:57

Leave a Reply to Paleica Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.