…come closer

POINT BLANK: KHATUNA / ხათუნა

Khatuna / ხათუნა, or Khatya like we call her, has the meaning ‘lady’ (in persian).

I think I remember that Khatya told us that the georgian meaning is something like ‘fate’….

….however it is…   …I know that this wonderful lady and her partner (our friend Bonya) will take fate in their own hand!  … and they will be succeed in all respects.

.

Hey, you both…   …long may you run…  …and stay forever young.

.

please see here at JETAMELE how Andrea has seen Khatya.

 

Advertisements

32 responses

  1. Beautiful. Both model and photos! Congrats on another great series, Markus!

    January 22, 2019 at 10:31

    • 🙏 Thank you so much, Angela. That’s wonderful that you like it. 😊💫✨

      January 22, 2019 at 12:08

  2. hi markus, dies ist mal wieder eine tolle serie und interessante ausstrahlung.
    grüsse robert

    January 22, 2019 at 10:44

    • Vielen lieben Dank, Robert. ….ooh, Ausstrahlung hat Khatya auf jeden Fall 😊 …und sie war sooooowas von entspannt. Das war echt ein Spaß. Danke dir.
      Grüße nach HH

      January 22, 2019 at 12:14

  3. große Klasse und ich nehme Nr. 15

    January 22, 2019 at 11:47

    • Vielen Dank 🙏 😁👍🏼
      ….#15… …geht klar!!! 😁👍🏼✨💫

      January 22, 2019 at 12:20

  4. und wie so oft bringst du ganz andere facetten zum vorschein wie andrea. jedesmal wieder finde ich es faszinierend und freue mich, eure parallelshootings nebeneinander betrachten zu können. deine bilder sind diesmal ein wenig stiller und fragiler finde ich, nachdenklicher, das zwischen den zeilen. besonders mga ich die schwarzweißen.

    January 22, 2019 at 11:51

    • Das war mal wieder spannend, weil ich ja nicht wusste welche Bilder Andrea bringt und welche Geschichte sie erzählt. 😊
      Ich kenne Khatya ja schon ein wenig und empfinde sie als sehr weiblich, selbstbewusst, bodenständig und auch auf eine gewisse Weise verletzlich. Es war aber nicht so, dass ich mir gesagt habe, dass ich genau solche Fotos haben möchte. Es war vielmehr ein Treibenlassen, bei dem aus meiner Sicht genau das herausgekommen ist. Eine starke Frau, die aber auch eine verletzliche wie auch neugierig e Seite zeigt. Die Bilder sind wirklich leiser… …haben aber für mich auch immer noch diese geballte Energie, die diese Frau nur durch ihre Erscheinung an den Tag legt.
      Vielen Dank, liebe Paleica, für deinen schönen Kommentar. 😊

      January 22, 2019 at 12:42

      • danke ebenfalls – für das zeigen der schönen bilderstrecke 🙂 ja, ich verstehe gut, was du meinst und ich finde, das transportiert die serie auch!

        January 22, 2019 at 14:29

        • Danke, dass du das so empfindest. 😊 So macht fotografieren Spaß. 😁✨💫

          January 22, 2019 at 18:15

  5. You created a very beautiful gallery of portraits of a lady who has charm, warmth and beauty, Markus.

    January 22, 2019 at 15:12

    • I guess she will love your comment too. ….and the way how you describe her… …because she is like that 😊 thanks, Peter. Always appreciated your words! 👍🏼

      January 22, 2019 at 18:18

  6. Sehr schön! Spannend, wie du auch schon bei mir sagtest… irgendwie anders und doch ein Teil einer Erinnerung, die ich teile, die Momente in der immer dunkler werdenden Wohnung, das warme Licht, das Herumprobieren und die immer neu auftauchenden Ideen.
    Das war ein tolles Shooting, weil es so unkompliziert, unbekümmert und von allen Seiten neugierig war.
    Deine Bilder erscheinen mir weniger stiller, als etwas ernster. Wobei mich einfach ihr Lachen fasziniert hat und ich die Bilder entsprechend zusammen gestellt habe. Ich habe noch eine ganz s/w-Strecke, die ich später nochmal zeigen werde, da wirkt es durchaus nochmal etwas anders, weil der Schwerpunkt anders liegt. Warum auch immer. Alles Bilder aus dem gleichen Shooting. Was erzählen sie jetzt über die Person??
    Hmm … vielleicht immer nur unsere ganz eigene Sicht auf die Dinge. Wer weiß ?
    Toll. Besonders gern mag ich das erste, das wirkt so flüchtig und zart und doch durch die Balken perfekt gestützt. Wunderschön.
    Auf noch viele Shootings 😉
    LG, Andrea

    January 22, 2019 at 16:28

    • Das war echt sowas von unkompliziert, wie wir drei uns da reingestürzt haben. Ohne Absprachen einfach losgelegt. Cool. Auch das nachlassende Licht hat ständig eine neue Bühne gezaubert.
      Das hat echt Spaß gemacht.

      Wie du auch, habe ich hier ja nur eine kleine Auswahl getroffen und ich finde es auch schön, dass wir unterschiedliche Geschichten erzählen. Du über ihr Lächeln (im Titel bei dir klingt übrigens Murakami mit 😊) und ich als kleiner s/w und farbiger Rundumschlag. Ob sie sich auch so sieht? 🤔😊 …tja, das ist natürlich die Frage … ….aber ich glaube schon, dass wir alle eine große Schnittmenge von uns erwischt haben. 😊

      cheers, aufs nächste Mal
      LG, Markus

      January 22, 2019 at 18:45

      • Stimmt.
        Das gibt ein HighFive 😉
        Auf die Zusammenarbeit.
        Beste Grüße, Andrea

        January 23, 2019 at 9:17

  7. Pingback: #schönheitinmyeyes: Khatya’s Lachen – jetamele

  8. nobsta

    Schöne Serie!!

    January 22, 2019 at 18:32

  9. Ach wie toll! Vor 10 Sekunden war ich noch bei Andrea und Khatya, jetzt mischt Du Dich auch noch mitten unter unser kleines Treffen!! Und was soll ich sagen?! War es eben noch “zauberhaft” so ist es mit Dir und Khatya eben “magisch” 😉 Wunderschöne Bilder auch hier bei Dir, großartig in Szene gesetzt! Und Euer Model ist ein echter Hingucker und es muss unendlich dankbar sein, eine solche junge Dame ins rechte Licht zu rücken. Das ist euch beiden jedem auf seine Art perfekt gelungen und es macht verdammt Spaß Eure Fotos anzuschauen. Einmal mehr wäre ist sehr gerne dabei gewesen… Aber das wird auch noch 😉 Hau rein mein Bester!!

    January 24, 2019 at 9:25

    • ….uuupps… ….wollte nicht stören.. 😀 😀 😀 😉 ….aber ich denke: Khatya ist für uns alle da!!! 🙂 🙂 ….so ein bezauberndes Wesen muss man einfach teilen. ..und ich hoffe, dass haben wir getan.
      Ich war total entzückt, wieviel Vielfalt und Natürlichkeit in ihr steckt. Ich meine, sie ist im alltäglichen Leben ja genauso natürlich und offen… …aber ob man das auch auf Fotos festhalten kann, dass war die spannende Frage. Es war echt unglaublich wie frei und entspannt sie sich vor der Kamera bewegt hat. Das war echt eine tolle Zeit und wahnsinnig viel Spaß gemacht.
      Würde mir wünschen, dass bei ihr auf Instagram nicht nur Selfies auftauchen, sondern das sie Freunde hat, die ihre absolut sympathische Natürlichkeit auch mehr als Porträts festhalten… …vor allem, weil es bei ihr gar nicht schwer ist, schöne Fotos zu machen… …einfach KLICK.. …feddich! 🙂

      January 24, 2019 at 9:59

      • Dann hoffen wir mal das auch so manch anderer Fotograf auf sie aufmerksam wird 😉 Wobei sie im Herzen immer Andrea und Dich in Erinnerung behalten sollte, denn ihr habt die Türen für sie geöffnet. in beeindruckender Art und Weise…

        January 24, 2019 at 10:03

        • 😊😊😊👍🏼 …du, ich bin mir aber sicher, dass in ihrem Herzen auch immer noch ein Platz für unseren Kuhnograph ist.
          Das wäre doch mal super spannend, deine Bilder von ihr zu sehen. 😁👍🏼

          January 24, 2019 at 12:05

  10. Great session, Markus! I’m in love with the 4th portrait from the end. Classical and fascinating!

    January 24, 2019 at 19:00

    • wow, thanks for your great comment. …and yes, I like that one too 😉 🙂 🙂

      January 24, 2019 at 20:55

  11. Immer wieder spannend, eure Bilder im Vergleich zu sehen, so ähnlich und doch unterschiedlich. Aus der ganzen Session mag ich Nr. 15 total, das hat sowas laszives, anziehendes. Ein Bild, in dem man versinken mag.

    LG, Conny

    January 24, 2019 at 20:37

  12. …du… …psst… …das denke ich auch. Irre, ne? ….deshalb habe ich es ihrem Boyfriend auch nicht geschickt. 🙂 ..aber im Ernst. Der Blick ist echt wahnsinnig intensiv. ..genau… ..”versinken mag”… …das sind die Worte die mir fehlten. Danke dir, Conny

    LG, Markus

    January 24, 2019 at 21:04

  13. Gerade die s/w Fotos finde ich wieder sehr schön! Sie haben noch mal eine ganz andere, intensivere Wirkung und fangen sie wirklich toll ein!

    Vielen lieben Dank für deine Worte zu meinem Blog und meine Arbeiten! Das war wirklich ein sehr schönes Kompliment, dass mich gefreut habe es lesen zu dürfen!

    Also entweder gibt es die Möglichkeit mir über den Newsletter zu folgen (der ist ja recht prominent verlinkt ;)) oder unterhalb des Kommentarfelds die Checkbox für Infos über weitere Beiträge anzuklicken. Ansonsten gibt es nur das Folgen über andere Kanäle. 😉

    January 27, 2019 at 8:18

    • vielen lieben Dank, Christine. Ich finde die s/w auch sehr intensiv… ..auch aus dem Grund weil Khatya glaube ich kaum s/w Fotos von sich hat und sie diese auch mag.

      Danke auch für die Infos zu deinem Blog. 🙂

      January 30, 2019 at 9:54

  14. You captured her beautifully Markus….lovely light and gaze…wonderful work ~ smiles Hedy ☺️💫

    January 28, 2019 at 2:07

    • thank you so much, Hedy. I’m glad that you like it! 🙂 smiles Markus

      January 30, 2019 at 10:15

  15. Wow, tolles gemeinsames Projekt! Auch hier mag ich die Porträts sehr: lebendig, natürlich… tolles Spiel mit dem Licht! Gefällt mir sehr gut! Und so ein gemeinsames Projekt finde ich immer wieder spannend zu sehen;-)!

    March 4, 2019 at 11:09

    • Ist echt schon witzig, wenn ich mir beide Beiträge ansehen und mir vorstelle, dass Andrea manchmal nur Zentimeter neben mir gestanden hat und ‘Ihre’ Aufnahme gemacht hat. Macht voll Spaß sowas.. …in dem Moment und natürlich auch beim Ansehen der Ergebnisse. 🙂

      March 5, 2019 at 15:27

Leave a Reply to Peter Klopp Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.