…come closer

POINT BLANK: MEDRESSA KUKALDOSH / TASHKENT

Tashkent / Uzbekistan / Central Asia

The Medressa Kukaldosh is one of the ancient architectural monuments in Tashkent. It was build in the period of 1551-1575 in a traditional oriental style.

From the earliest times the medressa (school for religion and science) was a centre of knowledge. Because of heavy earthquakes the building had to be restored several times.

The medressa was converted into a caravanserai in the 18th century, then it served as a fortress. In the 20th century it was a museum, first of atheism, and later of folk music. In the 1990s, the building was made a madrasah again. And finally in May 2019 Markus get the chance to visit this place.

Advertisements

9 responses

  1. Great pictures!

    May 28, 2019 at 18:38

  2. sehr schöne eindrücke, die du hier wieder festgehalten hast. sie haben etwas zeitloses. und die kombination von architektur und menschen hast du sehr gut hinbekommen!

    May 30, 2019 at 18:13

    • vielen lieben Dank. Es war schon erstaunlich diese alte und geschichtsträchtige Architektur so lebendig zu sehen. Ein wirklich spannender Ort.

      June 1, 2019 at 11:35

      • oh ja das kann ich mir gut vorstellen!

        June 4, 2019 at 16:16

  3. Ich mag die friedliche Stimmung auf diesen Bildern! Sehr schön, vor allem der betende Mann vor dem offenen Fenster, die Schuhe vor der Türe und den Blick hoch zur Sonne.

    June 11, 2019 at 10:34

    • GENAU SO habe ich das auch empfunden. FREIDLICH. Da lag so eine Ruhe über diesem Ort… …und die offene und herzliche Art hat mich umgehauen.
      Man hat sich dort wie im MEDICUS gefühlt. Ein Ort der Wissenschaft und Religion. ..und Ibn Sina (der Gelehrte aus dem Buch) hat tatsächlich dort gelehrt.

      June 12, 2019 at 13:39

      • Wahnsinn, dass sich der Gelehrte dort tatsächlich aufgehalten hat! Die Atmosphäre hast du auf jeden Fall super rüber gebracht! 😀
        Der Medicus, also das Buch, gehört im Übrigen zu meinen absoluten Lieblingsbüchern!

        June 12, 2019 at 21:09

        • Ich war auch fasziniert von dem Buch… ..und ich liebe es an Orten zu sein, die ich von Romanfiguren kenne. Da lebt die Geschichte nochmal auf und ich bin mittendrin. 🙂 Wir waren übrigens auch in der Stadt, in der er selbst gelernt hat.. ..schwupp stand ich plötzlich vor einem Ibn Sina Denkmal.. …aber dazu später mehr 😉 🙂

          June 18, 2019 at 11:01

Leave a Reply to petergreyphotography Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.