…come closer

POINT BLANK: BAYON / CAMBODIA

The Bayon is a richly decorated Khmer temple at Angkor in Cambodia. Built in the late 12th or early 13th century as the state temple of the Mahayana Buddhist King Jayavarman VII.

The Bayon’s most distinctive feature is the multitude of serene and smiling stone faces on the many towers which jut out from the upper terrace and cluster around its central peak.

(source: Wikipedia)

 

20 responses

  1. wow, was für ein unglaublicher ort. selbst auf den bildern ist so viel energie spürbar!

    September 3, 2019 at 8:26

    • Der Ort war wirklich bezaubernd. So unwirklich und doch so zauberhaft greifbar und anregend. Waren froh auch eigene Faust dort hingefahren zu sein und nicht in einer Tour-Gruppe dort unterzugehen.

      September 4, 2019 at 7:58

      • das glaube ich. genau das was du beschreibst haben die bilder bei mir ausgelöst. einfach toll!

        September 4, 2019 at 8:35

        • ..ich spiele dann immer gerne Zeitreise , wenn ich solche Orte sehe. Der Kleine-Junge-Markus in mir kann das sehr gut… …einfach fallenlassen und ich bin an einem lebendigen Ort in der Vergangenheit… …vielleicht nicht Tempelsänger oder Krieger… ..aber zumindest genießender Beobachter 😉

          September 4, 2019 at 23:09

        • oh das klingt nach einer wirklich schönen strategie!

          September 5, 2019 at 8:14

        • ..ist es auch 🙂 🙂 🙂

          September 5, 2019 at 11:10

  2. toll und als Filmkullisse absolut denkbar !!!

    September 3, 2019 at 11:13

    • Danke, Manni. Du, der Ort ist glaube ich auch schon Filmkulisse. Bei TOMBRAIDER mit Angelina Jolie, haben sie in mehreren dieser Tempelanlagen gedreht…. ….und selbst wenn nicht, würde ich sofort einen Plot erfinden und selbst dort einen Film drehen… …wenn es sein muss auch als Double von Jolie 😀 😀

      September 4, 2019 at 8:00

      • sehr gut danke und vielleicht könntest du ja das Double von Jolie spielen ! HA
        Wer weiß vielleicht würde der dann Oscar reif sein !!!!

        September 4, 2019 at 11:40

        • …mindestens OSCAR… …und Colt Seavers wäre neidisch 😀

          September 4, 2019 at 23:15

  3. Tolle Aufnahmen, Markus! Ist dieser Tempel ein sogenannter ‘world heritage site’?

    September 3, 2019 at 16:39

    • Vielen Dank lieber Peter. In der Tat, das ist ein Temple der riesigen ANGKOR WAT Anlage. Wollte ich immer schon mal sehen… …und der Ort hat alles an seinem Zauber behalten auch wenn er mir diesen nie versprochen hat. Solche Orte vergisst du nicht. Ein herrliches Erlebnis.

      September 4, 2019 at 8:03

  4. Pingback: POINT BLANK: BAYON / CAMBODIA — POINT BLANK – Truth Troubles

  5. Where nature and architecture mix all together

    September 9, 2019 at 11:16

  6. Einfach nur Wow!
    Ich muss da unbedingt hin!

    War da wirklich nix los als du dort warst? Irgendwie schwer vorstellbar, dass dieser Ort nicht von Touristen umschwärmt sein sollte…

    October 8, 2019 at 11:36

    • …sagen wir mal so.. …da war natürlich auch was los, aber ein freundlich bebrülltes “KÖNNTET IHR BITTE BITTE MAL ALLE AUS MEINEM SCHEISS BILD VERSCHWINDEN!!!…..ICH WILL EUCH DA NICHT DRINHABEN” kann schon enorm helfen. 😀 😉 🙂 ….ne, im Ernst.. ..man sollte halt zusehen, das man immer zwischen zwei Touristengruppen dort ist. Die ganzen Tempelanlagen liegen alle im ANKOR WAT Nationalpark. Da kommt man nur mit Ticket rein und in Begleitung. Da wir keine Lust hatten uns einer Gruppe anzuschliessen, haben wir einen einheimischen Tuk-Tuk-Fahrer gebeten uns den ganzen Tag rumzufahren. Win win. Er hatte seinen Tageslohn sicher und wir konnten wann und wo wir wollten rumdüsen.

      ..und YES! Da musst du echt mal hin. Ein Traum, echt!

      October 8, 2019 at 13:07

      • 😀😀😀😀
        In solchen Fällen krame ich oft mein Handy aus der Tasche. Das Ding kann ich bequem zwischen Touris, Zäunen oder sonstwo durch quetschen.

        Hoffe, es klappt eines Tages mit der Besichtigung. Gehört definitiv zu meinen Top 10. Aber erst kommt San Francisco! 😀

        November 6, 2019 at 22:04

  7. Oh my, these are quite effective. Must have been amazing!

    October 15, 2019 at 14:02

    • ..it was, in deed. You felt like in the middle of a movie or sent back in time. A wonderful place. 🙂

      October 16, 2019 at 11:13

comment your thoughts here

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.