…come closer

POINT BLANK: KRISTINA

This is Kristina from Moscow. Smart, intelligent and charming. A really nice person. Purser at AEROFLOT airlines.

28 responses

  1. Nice portraits… and woman.

    January 23, 2018 at 7:15

  2. Lovely portraits!

    January 23, 2018 at 8:35

  3. tolle Aufnahmen !!!!

    January 23, 2018 at 8:44

  4. 01 und 04! Großartig, ganz großartig! Man sagt ja den russischen Frauen nach, dass sie wunderschön sein sollen. Ich kenn persönlich recht wenig, aber die junge Dame die Du da erwischt hast ist natürlich ein leuchtendes Beispiel dafür. Und wenn dann noch ein Fotograf mit so viel Gespühr fürs eine gewissen Sinnlichkeit hat, passt es perfekt! Großartig hier nicht zu übertreiben in Form von Make-Up, Licht und grellen Farben. Ganz leise kommen Deine Portraits her und wirken trotzdem sehr enorm. Große Kunst, großes Kino!!!

    January 23, 2018 at 10:52

    • Nicht nur, dass sie unheimlich nett ist, ich mag auch ihre schüchterne, warme Sinnlichkeit. Das witzige war, dass die Bilder innerhalb von nur zehn Minuten im Kasten waren. Wir haben die Bilder an Weihnachten gemacht und wollten nach dem Essen eigentlich noch weitermachen. Irgendwie sind wir leider nicht mehr zu gekommen. Ich hätte gerne noch mehr Bilder von ihr gemacht hätte, weil ihr total ruhige und fast schon schüchterne Art garantiert noch viele Motive geliefert hätte. Nächstes Jahr Weihnachten!!! 🙂

      January 23, 2018 at 11:37

      • Das glaub ich gern und das ihr nur 10 Minuten gebraucht habt ist ein deutliches Zeichen. Da muss die Chemie stimmen und die Beteiligten sollten ihr Handwerk verstehen… Aber darum wundert mich das jetzt auch nicht 😉 Darfst von mir aus auch gerne weiterhin Portraitserien veröffentlichen 😉

        January 23, 2018 at 12:40

  5. A beautiful portrait of a beautiful person! I don’t know her, but I think you captured her sweet side ☺️

    January 23, 2018 at 20:23

    • Thank you, Elisabeth. Yes, she is really beautiful and I’m wondering if I know a person who smiles that much. 🙂

      January 24, 2018 at 12:49

      • That’s a good quality for an air hostess, especially if it’s a genuine smile 😊

        January 28, 2018 at 20:50

        • …so true, Elisabeth. There is no nicer way to get your tomato juice served.. 😉 😀

          January 30, 2018 at 8:01

  6. 🙂 🙂 sehr, sehr schön.
    Irgendwie haben diese paar Bilder etwas sehr Ruhiges und Vertrautes.
    Aber irgendwie unterscheiden sie sich von deinen sonstigen Bildern. Das finde ich gerade spannend. Sie sind irgendwie ruhiger, weicher, das letzte, was ein wenig ‘move’ hat, kommt deinen sonstigen Bildern noch am nächsten … keine Ahnung, was es genau ist, ich denke mal darüber nach. Ist auch gar keine Kritik, eher eine Feststellung, die mich neugierig macht. 😉
    Du bist ganz nah dran, das mag ich. Abgesehen davon, dass das eine sehr schöne junge Frau ist, wirkt sie sehr zufrieden und voller Verrauen, man merkt, dass ihr euch kennt. Vielleicht kommt auch ihr zurückhaltendes Wesen, was du weiter oben beschreibst, sehr gut in den Bildern durch, dann hättest du es/sie genau getroffen 😉
    Gerne mehr davon!!!
    Liebe Grüße aus der Ferne, Andrea

    January 24, 2018 at 11:31

    • Du, ich habe exakt genau das gleiche gedacht…. …die Bilder sind ganz anders… …das letzte kommt den sonstigen Bildern am nächsten. …was mich auch vollkommen neugierig gemacht hat.
      Wenn man so ein Shooting als Dialog sieht, hat hier auf jeden Fall eine starke Wechselwirkung stattgefunden. Kristina hat mich einfach unbewusst beeinflusst und genau das ausgelöst, das die Bilder so sind wie sie sind. Das Shooting sollte ja erst viel später folgen.. ..die haben wir ja ‘nur so’ gemacht. Es war anscheinend bei mir sehr unbewusster Prozess, der mich wohl beeinflusst hat. Finde ich total spannend und schön.

      Ich kenne sie jetzt nicht so gut, aber es stimmt, sie ist ein sehr zufriedenen Mensch, vertrauensvoll und lächelt irgendwie immer. (klar, kein Mensch lächelt immer.. …kann auch ein Schutz für ein wenig Schüchternheit sein).

      Ich habe auch schon darüber nachgedacht, wie denn die weiteren Bilder geworden wären. Die Serie hat ja keine große Vielfalt an Ausdruck/’Posen’. Wären die anderen Bilder anders geworden? Ich glaube nicht großartig, weil sie einfach so ist. Eine Schauspielerin muss verschiedene Ausdrücke draufhaben. Sie braucht das nicht… ..was ich sehr schön finde.

      Wenn ich gerade gesagt habe, dass bei den ersten fünf Bildern, auch durch die räumliche Nähe bedingt, ihre nette Aura unmittelbar auf mich gewirkt hat und so die Bilder beeinflusst wurden, wurde das letzte Bild, das du so schön mit ‘move’ beschreibst, aus einer Größeren Distanz aufgenommen… …ich glaube, da war ich dann wieder im Markus-Mode. 🙂

      January 24, 2018 at 12:38

  7. die bilder sind sehr schön und sehr “nahe”. damit meine ich nicht die perspektive, sondern das gefühl. unmaskiert.

    January 24, 2018 at 13:43

    • Das finde ich sehr schön, dass du ‘unmaskiert’ schreibst, weil es waren wirklich ganz spontane Aufnahmen…. ..und das ‘nahe’ dran sein, kann ja auch bedeuten, dass man irgendwo eindringt und einem zu nahe kommt. Umso schöner, das Kristina diese Nähe wirklich zugelassen hat.

      January 30, 2018 at 7:12

  8. Moin Markus,
    ich denke, wenn man sich schon kennt, ist es eine gute Voraussetzung für eine kleine Portraitsession. Sonst muß sich der Fotograf diese Vertrautheit erst erarbeiten, das entfällt hier zum Glück. Du hast eine sehr schöne und sensible Art die Menschen so zu zeigen, wie sie sind. Nicht aufgesetztes oder gekünseltes.
    01 find ich am besten, natürlich auch das letzte im Mehring Stil 😉
    Bei 03 vielleicht auch mal versuchen, beide Augen in die Schärfeebene zu packen. Da kein Hintergrund irritiert kann man auch weiter abblenden. Der Weichzeichner ist zwar sehr beliebt und immer schön anzuschauen, aber bei Nahaufnahmen kann man sich auf Dauer daran auch sattsehen. Dies ist keine Kritik, sondern ein Vorschlag von jemanden, der selber keine Porträts schießt. 😀
    LG kiki

    January 25, 2018 at 15:01

    • Moin kiki,
      beim Fotografieren Versgrauen zu haben, ist eine wunderbare Sache, denn zu nahe dran, kann ja auch ein Eindringen sein, dass der andere als störend empfindet.
      Du hast aber recht, die Schärfenebene in 03 ist sehr störend. Während sie für mich in 01 absolut passt, gehört sie in 03 eigentlich gar nicht in die Geschichte. Ich finde es schön und wichtig, dass du das erwähnst, weil der Austausch darüber bei mir positiv hängen bleibt und ich das nächste mal bewusster und konsequenter an solch ein Bild herangehen werde. Dank dir kiki!
      LG, Markus

      January 30, 2018 at 7:28

  9. Super*****

    January 27, 2018 at 11:51

  10. Beautiful captures Markus I’m sure Kristina loves them all 🤓 feminine and natural and lovely smile wonderful work…..💫 Hedy

    January 31, 2018 at 15:24

    • I took this captures just before xmas dinner… …no planning… ..just so.. ..and we really were fascinated by this feminin, warm and natural smile… …had a wonderful evening together … 🙂

      January 31, 2018 at 23:50

  11. Kristina is wonderful, stunning ! …and well photographied ! ❤

    February 27, 2018 at 13:48

    • 🙂 🙂 🙂 ..thank you, Mario… …I will let her know 😉 ..I’m sure she will appreciate your comment 🙂

      February 27, 2018 at 20:56

comment your thoughts here

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.